Werdegang

Vita

Als Kunst- und Designliebhaber habe ich eine lehrreiche Zeit erfahren. In langen Jahren habe ich mich immer weiter gebildet, wurde von verschiedenen Lehrmeistern unterrichtet und habe bis heute nicht aufgehört, meine Arbeiten zu perfektionieren.

 

Lesen Sie in meiner Vita, wie mein Leben im Bereich Kunst und Design verlief:

 

 

 

  • 1969: Erstes, produktives Auseinandersetzen mit Kunst anhand von                   Zeichnungen in Bleistift und Graphit
  • 1970: erste Portraitzeichnungen in Graphit und weitere Übungen mit                   Gegenständen aus der Natur
  • 1972: autodidaktische Zeichenstudien von Personen und Figuren (auch               Comic)
  • 1974: Grundlagen für die berufliche Bildung von technischen Zeichnungen            (Ansichten, Isometrien, Schnitte und Draufsichten)
  • 1977: weitere Übungen zur Malerei (Aquarellmalerei)
  • 1979: erste Schritte zur Ölmalerei (Grundlagen und Vertiefung)
  • 1983: Einstieg in die Acrylmalerei (Farblehre, Bildkomposition,                                Bildaufbau, Hintergründe und Materialkunde)
  • 1984: Verfeinerung der Aquarelltechnik
  • 1987: Ausbau der Zeichentechnik, Skizzen und Aktzeichnungen
  • 1989: Studien zu technischen Zeichnungen (Gebäude, Stadtbildern,                         Landschaften und Ingenieur-Bauwerke)
  • 1989: Studium TU Stuttgart
  • 1992: zeichnerische Konstruktionen von Aussegnungshallen,                                     Brückenbauwerken und Bürogebäuden
  • 1993: 1. Staatsexamen
  • 1994: Weiterbildung im pädagogischen Bereich
  • 1996: 2. Staatsexamen 
  • 1999: Freie Malerei in Acryl bei H. Schüler
  • 2002: Exkursion Müllheim (Baden) - Farbexpression
  • 2003: Exkursion Riegsee (Murnau) Land der blauen Reiter
  • 2004: Ideen und Prozess zur Atelierfindung
  • 2005: Gründung und Ateliereröffnung "Atelier Quadrat hoch drei"
  • 2005: Gründung des Vereins "KunstContraNot" e. V.
  • 2005: Malkurse für Kinder und Erwachsene in Murnau (Riegsee)
  • 2005: Teilname am Radierkurs bei H. A. Zirkelbach im Kloster                                 Bronnbach
  • 2006: Acrylkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene im Kloster Bronnbach
  • 2007: Mitbegründung der GIZ (Galerie im Zunfthaus)
  • 2009: Kunstwerkstatt - Tag der Gleichstellung - Menschen mit und ohne                  Behinderung malen zusammen
  • 2009: Mitglied im Arbeitskreis Kultur der Stadt Schwäbisch Gmünd 
  • 2010: Ausschussmitglied im Kunstverein Schwäbisch Gmünd
  • 2010: Teilnahme an der "Kunstnacht Schorndorf" Röhm-Areal
  • 2011: Kunstworkshop Stiftung Haus Lindenhof (4 Tage)
  • 2011: Gemeinschaftsausstellung in der GIZ s/w +
  • 2011: Teilnahme an der "Kunstnacht Schorndorf" Röhm-Areal
  • 2012: Rauminstallation im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Herrschen -                 Beherrschen" im Kornhaus Schwäbisch Gmünd
  • 2012: Teilnahme an der "Kunstnacht Schorndorf" Schock-Areal
  • 2012: Kunstworkshop in Zusammenarbeit mit Senka Breuning und der 
  •          Stiftung Haus Lindenhof
  • 2013: Kunstworkshop in Zusammenarbeit mit Senka Breuning und der      Stiftung Haus Lindenhof
  • 2013: GIZ - Einzelausstellung "human being" 
  • 2014: Beschilderung für den CBP-Kongress  - Caritas Freiburg
  • 2014: Workshop Kunst Inclusion - Bunter Hund mit Senka Breuning

Malkurs Riegsee

Radierkurs im Kloster Bronnbach